Anorganische Chemie

Zur anorganischen Chemie beinhaltet die folgenden Themengebiete:

  1. Stoffe und Reaktionen
  2. Atombau
  3. Das Periodensystem der Elemente
  4. Die chemische Bindung und Molekülgeometrie
  5. Quantitative Aspekte chemischer Reaktionen – Stöchiometrie
  6. Energetik
  7. Kinetik
  8. Chemisches Gleichgewicht, Massenwirkungsgesetz
  9. Säuren und Basen
  10. Redoxreaktionen

Grundlagen chemischer Reaktionen, heterogene und homogene Gleichgewichte

Gleichgewichte – Stöchiometrie – Thermodynamik

Arten chemischer Bindungen (Ionenbindung, Metallbindung und, Kovalente Bindung). Aggregatzustände. Stöchiometrie und Thermodynamik der chemischen Reaktionen. Salzbildung. Heterogene und homogene Gleichgewichte. Das ideale Gasgesetz.

Rekapitulation und Vertiefung der Vorlesung: Stöchiometrie der chemischen Reaktionen. Wiederholung anhand von Beispielaufgaben. Reaktionsgleichungen aufstellen. Berechnung
von Verdünnungen.

Komplexbildung von Silbersalzen in einer Gleichgewichtsreaktion. Zersetzung von Wasserstoffperoxid mittels Katalase-Reaktion und Molekulargewichtsbestimmung nach
Victor-Meyer.

Aufgaben zu Reaktionsgleichungen

Säuren, Basen, Salze, pH-Wert

Gleichgewichtsreaktionen und Masenwirkungsgesetz. Thermodynamik im Gleichgewicht. Konzept der BrønstedtSäuren/Basen. Säure-Base-Reaktionen und konjugierte SäureBase-Paare, Stärke von Säuren und Basen, Autoprotolyse und das Ionenprodukt des Wassers, pH-Wert. Berechnung und Messung von pH-Werten, Neutralization, Titration, Puffer. Puffersysteme am Beispiel des Blut pH-Wertes.

Vertiefung der Vorlesung. Rekapitulation des Konzepts der Brønstedt-Säuren/Basen. Autoprotolyse des Wassers. Berechnung des pH-Werts anhand von Beispielaufgaben. Titration und Berechnung von Neutralisationsreaktionen.

pH-Wertbestimmung verschiedener Salzlösungen und verschiedener Säuren. Titration einer schwachen Säure und Wasserhärtebestimmung mittels EDTA .

Redoxreaktionen – Bedeutung für die Atmungskette – Spannungsreihe

Redoxreaktionen (Oxidation und Reduktion). Wichtige Redoxpaare und das Aufstellen und Lösen von Redoxgleichungen. Die Stärke von Reduktions- und Oxidationsmitteln. Elektrochemische Halbzellen. Elektrochemische Kraft und Nernst Gleichung. Konzentrationszellen. pH-Abhängigkeit von Redoxpotenzialen. Standard-Wasserstoffelektroden und die Konzentrationsabhängigkeit der elektromotorischen Kraft. Elektrochemische Spannungsreihe. Mitochondriale Atmungskette. Bindung, Struktur und Ladung von Metalkomplexen. Biologisch wichtige Metallkomplexe.

Rekapitulation und Vertiefung der Vorlesung durch Aufstellen und Lösen von Redoxgleichungen anhand von Übungsaufgaben. Biologisch relevante Redoxpaare. Detailierte Besprechung der Themen: elektrochemische Halbzellen, Standard Wasserstoffelektrode und elektrochemische Spannungsreihe. 

Spannungsreihe / Daniell-Element / Zitronenbatterie, Oxidationsverhalten von primären, sekundären und tertiären Alkoholen gegenüber Kaliumpermanganat, Oxidation von Ethanol
zu Acetaldehyd mit CuO. Fehling-Reaktion.

Skripte anorganische Chemie

PDF: Skript Allgemeine und anorganische Chemie Uni Potsdam
PDF: Skript Allgemeine und anorganische Chemie Uni Potsdam Teil 2
PDF: Skript Allgemeine und anorganische Chemie Uni Potsdam Teil 3
PDF: Skript Allgemeine und anorganische Chemie Uni Potsdam Teil 4